Termine

bis

ALR-Seminar "Aktives Umsteuern im Strukturwandel – wie Regionen erfolgreich agieren"

Ort: Wöltingerode

Trotz vieler Maßnahmen und Förderprogramme hält die Landflucht und der wirtschaftliche Niedergang in einigen Landstrichen weiter an. Auf dem Land fühlen sich viele Menschen abgehängt von der „großen Politik“. Die Infrastruktur wird schwächer, Fachkräfte wandern ab und Schulen, Kitas und Geschäfte werden weniger. Dazu kommen Überalterung, Probleme mit der Verkehrsanbindung und immer noch Lücken in der Breitbandversorgung. Wie kann es gelingen, die abgehängten Landstriche wieder attraktiv zu machen? Können wir ein „Comeback“ dieser Räume erwarten und was ist dafür zu tun? Die diesjährige Tagung der ALR zeigt anhand von Praxisbeispielen auf, wie ländliche Räume durch Initiativen, Kooperationen und Investitionen in den Bereichen Mobilität, Bildung, Kultur und Infrastruktur fit für die Zukunft gemacht werden.

Material zum Download:
Hauptstraße oder Dorfstraße?
Foto: Andreas Hermsdorf/pixelio.de
ALR-Tagung in Wöltingerode: Referenten  und Gäste
Referenten und Gäste v.l.n.r: MRin Stefanie Gröger - Timmen (ML), Thomas Wiesenhütter (LK Goslar), Helmut Weiß (Vors. ALR), StS Stephan Muhle (MW), Andreas Homburg (Hiddenhausen), Cathleen Hensel (Braunlage, Tourismus), MdL Dr. Frank Schmädeke, Bürgermeister Wolfgang Langer (Braunlage)
Staatssekretär Stephan Muhle (MW) spricht über  "Strukturschwache Räume und Digitalisierung"
Staatssekretär Stephan Muhle (MW) spricht über "Strukturschwache Räume und Digitalisierung"