Rückblicke

2018

ALR-Tagung "Regionale Kulturlandschaftsentwicklung mit Regiobranding" / Hamburg-Wilhelmsburg

Material zum Download:

Ehrenmitgliedschaft für Bernhard Schierenbeck

Die Mitgliederversammlung am 11.09.2018 hat Bernhard Schierenbeck (rechts, mit dem ALR-Vorsitzenden Helmut Weiß) einstimmig zum Ehrenmitglied der Akademie ernannt.
Als Gründungsmitglied, langjähriger Vorsitzender und Mitbegründer des ALR-FORUMs hat er die Akademie kompetent vorangebracht und die Bedeutung der Akademie gesteigert.
Durch seine Initiativen wurde die ALR zum Ratgeber für Impulse im ländlichen Raum.

2018

Neue Beigeordnete: Stefanie Gröger-Timmen

Am 11.09.2018 wurde Ministerialrätin Stefanie Gröger-Timmen zur Beigeordneten der Akademie gewählt. Sie ist im Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz als Referatsleiterin für die Landentwicklung zuständig.

Geschäftsführerwechsel bei der ALR

Die Nds. Akademie Ländlicher Raum hat seit dem 19.06.2018 einen neuen Geschäftsführer.

2017

Grundwasser

Gewässer und Grundwasservorkommen in landwirtschafzlich genutzten Bereichen sind Belastungen ausgesetzt, die durch die intensive Bodennutzung verursacht werden. Rund 74 Prozent des Trinkwasseraufkommens in Deutschland werden aus dem Grundwasser entnommen und Fließgewässer erfüllen wichtige Funktionen für das Orts- und Landschaftsbild, die Erholung und die Tier- und Pflanzenwelt. Damit sind Nutzungs- und Interessenskonflikte mit dem Gewässerschutz vorprogrammiert.

Material zum Download:

2016

Die Zukunft von Mobilität in ländlichen Räumen

Die Sicherung von Erreichbarkeit und Mobilität für die Be­völkerung als Teil der Daseinsvorsorge zählt heute zu den großen Herausforderungen, vor denen der ländliche Raum steht!

2015

2014

Tagung „Zur Zukunft der Dörfer in Niedersachsen"

Nach langem Anlauf geht die EU-Förderperiode 2014 bis 2020 an den Start. Dazu liegt inzwischen das konkrete operationelle ELER-Programm für das Land Niedersachsen und Bremen mit aktuellen Fördervoraussetzungen, Anforderungen und förderfähigen Maßnahmen vor: PFEIL 2014-2020 - Programm zur Förderung der Entwicklung im ländlichen Raum.

2013

Neue Wege in der Landentwicklung

Zum Thema "Kreativ bei knappen Kassen - neue Wege in der Landentwicklung" findet am 30./31.10.2013 eine Fachtagung der ALR in Duderstadt / Teistungenburg in Victor's Residenz Hotel statt. Mit zahlreichen renommierten Rednern und Gästen sollen kluge und kreative Ansätze diskutiert werden, mit denen es gelingt, auch in Zeiten knapper Kassen die zahlreichen Herausforderungen vor Ort zu bewältigen.

Material zum Download:

2012

Am 7. - 8. November 2012 veranstaltete die Akademie im Landidyll Hotel Backenköhler in Ganderkesee/Stenum eine
Fachtagung zum Thema "Grenzen des Wachstums!?".

Namhafte Gäste bereicherten am ersten Veranstaltungstag das Vortragsprogramm, bevor am zweiten Tag eine Exkursion
zur Maritimes Kompetenzzentrum GmbH in Elsfleth und zur Schiffs- und Yachtwerft ABEKING & RASMUSSEN AG in
Lemwerder stattfand.

2011

Landwirtschaft und Ländlicher Raum im Jahr 2025 - Strukturwandel auf allen Ebenen

Am 2. – 3. November 2011 veranstaltete die Akademie im Parkhotel Stader Hof in Stade eine Fachtagung zu diesem Thema.

Namhafte Gäste aus Brüssel, Berlin, Hannover und Oldenburg, unter anderem Minister Gert Lindemann, bereicherten am ersten Veranstaltungstag das Vortragsprogramm, bevor am zweiten Tag eine Werksführung bei EADS / Airbus stattfand.

Erfolgreiches Kulturmarketing durch interkommunale Kooperationen und gemeinsame Strategien

Am 4. Oktober 2011 veranstaltete die Akademie auf dem Springhornhof in Neuenkirchen in der Lüneburger Heide unter
Schirmherrschaft der Niedersächsischen Ministerin für Wissenschaft und Kultur Prof. Dr. Johanna Wanka eine Fachtagung
zu diesem Thema.

Gemeinsam mit interessanten Referenten aus der Wissenschaft, dem Kulturbetrieb und von Museen konnten anregende
Diskussionen geführen werden.

Im Dorf einkaufen

Chancen und Risiken für Dorfläden

Am 28. September 2011 veranstaltet die Akademie in Ochtrup-Welbergen (NRW), in Kooperation mit dem ZeLE - Zentrum für ländliche Entwicklung im Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, eine Tagung zu diesem Thema.

Die Veranstaltung zeigt erfolgreiche Beispiele bürgerschaftlich betriebener Dorfläden auf, die in den letzten Jahren gegründet worden sind.

Begleitveranstaltung "Kommunen in Finanznot! Können sich Gemeinden Programme zur ländlichen Entwicklung noch leisten?"

Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Akademien Ländlicher Raum in den deutschen Ländern (Arge Ländlicher Raum)
ist die niedersächsische ALR Mitveranstalter der Begleitveranstaltung "Kommunen in Finanznot" am 27. Januar 2011 von
9:00 bis 12:00 Uhr im Messezentrum ICC in Berlin im Rahmen des Zukunftsforum Ländliche Entwicklung des
Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz..

 

Material zum Download:

2010

ALR-Tagung 07.12.2010 (Sulingen)

Aus der ALR-Tagung "Breitband - Wege in die Zukunft des ländlichen Raumes" stehen folgende Beiträge im PDF-Format bereit:

 

Landfrauen eine starke Gemeinschaft und aktive Partnerinnen in der neuen Verantwortungsgesellschaft

Am 03. Dezember 2010 veranstaltete die Akademie in Kooperation mit dem LandFrauenverband Weser-Ems e. V. im
Akademiehotel in Rastede eine Fachtagung zum Thema.

Im Programm wirkte Aygül Özkan, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration,
mit einem Impulsreferat mit.

Kultur als strategisches Merkmal zur Stärkung der Regionalentwicklung
- Von der Kunst, die Künste im ländlichen Raum zu fördern

Am 27. - 28. Oktober 2010 veranstaltete die Akademie im Hotel "Alte Werft" in Papenburg eine zweitägige Tagung zu aktuellen Entwicklungen im ländlichen Raum. Es sollen u. a. best practise - Beispiele für die Bewältigung des Strukturwandels im ländlichen Raum vorgetragen werden. Besonders interessiert ist man an Beispielen aus den Niederlanden z. B.

Material zum Download:

2009

Wege in die Zukunft einer Problemregion

Am 27. und 28. Oktober 2009 fand in Hitzacker eine Tagung zum Thema mit Beiträgen zu den Bereichen Hochwasserschutz, Naturschutz, Entwicklung der Landwirtschaft und Flurbereinigung statt.

Material zum Download:

Plenum

Zum 20-jährigen Jubiläum der Akademie fand am 8. Juni 2009 in Hannover ein Symposium statt.

Im Programm wirkten neben dem Niedersächsischen Landwirtschaftsminister Ehlen, Vertreterinnen und Vertreter aller Landtagsfraktionen, Prof. Dr. Magel als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Akademien Ländlicher Raum in den Deutschen Ländern, Superintendent Probst Stephan Wichert-von Holten vom Kirchenkreis Lüchow-Dannenberg und Rainer Timmermann, Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes, mit.

2008

Strategien zur Stärkung der innerörtlichen Entwicklungen

Am 16. September 2008 fand die Tagung in Kirchlinteln zum Themenfeld der innerörtlichen Entwicklung mit einem besonderen Augenmerk auf Leerstände und Brachflächen in Innerortsbereichen mit 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt.

Die Tagung fand am 11. September 2008 in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für ländliche Entwicklung (ZeLE) NRW in Lügde-Elbrinxen (bei Bad Pyrmont) mit über 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt